BLEIBEN SIE COOL WIR KÜMMERN UNS

SCHNELL. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG

AKTUELLES & KÜS NEWSROOM

Motorwelt
Die deutsche Firma Electric Brands will 2021 mit dem eBussy ein elektrisches Nutzfahrzeug der Leichtbauklasse L7e in Deutschland auf den Markt bringen. Der kleine Stromer, den es auch als Personenbus oder Camper geben soll, vereint modernes Design mit Retro-Zitaten, die entfernt an den ersten VW Bus oder Ford Transit erinnern.
von
Ratgeber, Recht
Nicht angeschnallte Beifahrer tragen beim Verkehrsunfall Mitschuld an ihren Verletzungen oder gar dem Tod. Dies gilt selbst dann, wenn dem Fahrer ein schwerer Verkehrsverstoß vorzuwerfen ist. Voraussetzung ist, dass der Beifahrer unverletzt überlebt hätte, wenn er angeschnallt gewesen wäre. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Vom 7. Januar 2020 (AZ: 12 U 518/19).
von
Motorwelt
In der Stadt Ulm haben Bosch und Partner wie Mercedes-Benz, Nokia, Osram und Tomtom den Einsatz von Sensoren an Straßenleuchten getestet, die autonomen Fahrzeugen Zusatzinformationen zur Verkehrssituation bereitstellen.
von
Motorwelt
Um die Leistungsfähigkeit elektrischer Antriebssysteme zu demonstrieren, hat Ford einen 1.044 kW/1.419 PS starken Elektro-Rennwagen namens Mustang Mach-E 1400 aufgebaut. Noch in diesem Jahr soll der Hochleistungsstromer bei einem Nascar-Rennen debütieren.
von
Motorwelt

Der Zweitaktmotor galt im Motorradbau bereits vor vielen Jahren als Sackgasse. In der Nische soll er jedoch eine neue Chance bekommen. Nach der italienischen Firma Vins will nun auch die bei Manchester ansässige Zweiradschmiede Langen Motorcycles einen Zweitakter auf den Markt bringen. Entsprechend heißt das erste Modell „The 2 Stroke“. Doch statt wie bei Vins auf einen futuristischen Racer setzt Langen auf einen Café Racer mit Retro-Charme.

von
Motorwelt

Mit dem siebten ŠKODA Azubi Car verbinden 31 Auszubildende ŠKODA Berufsschule Historie und Moderne: Der offene ŠKODA SLAVIA erinnert im Jubiläumsjahr von ŠKODA AUTO mit seinem Namen an die ersten Fahrräder, die Václav Laurin und Václav Klement nach der Unternehmensgründung im Jahr 1895 produziert haben. Die Spider-Variante des ŠKODA SCALA erinnert mit der Anfangszeit des … ŠKODA: Azubi-Car Nummer 7 ist ein Spider-SCALA Weiterlesen »

von
Motorwelt
Ab sofort ist der Fiat Panda Hybrid auch in der Variante „Urban“ erhältlich.
von
Motorwelt
Der Concorso D'Eleganza Villa D'Este findet dieses Jahr nicht statt.
von
Ratgeber
Cabrio-Verdecke haben eine spezielle Pflege verdient. Denn beim Stoffverdeck rächt sich mangelnde Pflege schnell. Sonne, Schmutz, Regen, Schnee und Frost setzen der Haube dann ungehindert zu und lassen sie rasch altern. Gute und regelmäßige Pflege des Faltdachs zahlt sich deshalb aus. Nach einer gründlichen Wäsche mit einem Verdeckreiniger ist es ratsam, die Imprägnierung mit einem speziellen Imprägnierer wieder aufzufrischen, um Wasser und Schmutz abzuweisen.
von
Ratgeber
Ist das Auto weg, ist der Schock zunächst groß. Vor allem auf Urlaub im Ausland. Jetzt gilt es, planvoll und Schritt für Schritt zu handeln.
von
Ratgeber
Wer mit dem Auto nach Italien reist, macht sich im Vorfeld besser über das uneinheitliche Mautsystem auf italienischen Autobahnen schlau, dazu rät der ADAC. Da unterschiedliche Autobahnbetreibergesellschaften für einzelne Streckenabschnitte zuständig sind, gibt es verschiedene Regeln.
von
Motorwelt
65.000 Fahrzeuge von Clio, Captur und Mégane Grandtour hat Renault im vergangenen Jahr abgesetzt. Der Kleinwagen, das stylische SUV und der geräumige Kombi sind die Bestseller in der Modellpalette des französischen Autobauers. In diesem Jahr erwartet Renault, allen Widrigkeiten zum Trotz, ähnliche Zahlen. Wohl auch deshalb wurde dieses Trio auserkoren, bei der geplanten Elektrifizierung der Marke eine Vorreiterrolle zu spielen.
von

Copyright 2021. All Rights Reserved. Design & Umsetzung Werbeagentur madmoses