BLEIBEN SIE COOL WIR KÜMMERN UNS

SCHNELL. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG

AKTUELLES & KÜS NEWSROOM

Motorwelt
Abfallende Dachlinie, rahmenlose Türen, eine Front mit flacher Scheibe, schmalem Kühlergrill und LED-Scheinwerfen, dazu ein knackiges Heck mit schmalen Rückleuchten: Der Peugeot 508 SW ist, wie schon das Kürzel als Namenszusatz signalisiert, ein Kombi – allerdings keiner mit klassischer Form, sondern mit auffallender Coupé-Silhouette. Was auch bedeutet: Die Sicht nach hinten ist bedingt durch die abfallende Dachlinie nicht ganz ideal.
von
Motorwelt
2020 musste die Messe erst verschoben, dann ganz abgesagt werden. Schuld war die Corona- Pandemie, die strengste behördliche Maßnahmen nach sich zog. Die internationale Fangemeinde versank schier in Trauer, durfte aber, allerdings mit einem Fragezeichen, dann auf 2021 hoffen.
von
Motorsport
Marijan Griebel erreichte bei der ADAC Cimbern Rallye nach einem erneut spannenden Kampf um den Sieg Platz zwei.
von
Motorwelt
Es war eine Umstellung für alle Beteiligten: Für Aussteller, Besucher, aber auch für die Berichterstatter. Zum ersten Mal fand – eine Woche kürzer als gewohnt – eine der weltweit renommiertesten Automobilausstellungen, die IAA (Internationale Automobil Ausstellung), nicht in Frankfurt am Main, sondern in München statt. Aufgeteilt in sieben Hallen am früheren Flugplatz, dem jetzigen Messe-Standort Riem, und in sogenannte „Spaces“ in der Innenstadt. Am Königsplatz etwa oder am Odeonsplatz. Versehen mit dem Zusatz „Mobility“.
von
Motorwelt
„Strom ist nicht alles – aber ohne Strom ist alles nichts“ gilt als Lebensweisheit besonders für Nutzer von batterie-elektrischen Autos. Mehr noch als auf die mögliche Reichweite kommt es bei einem BEV (Battery Electric Vehicle) auf das Laden der Batterie. Wie beides optimiert werden kann, lässt sich am Beispiel des Herstellers Opel zeigen. Serienmäßig hat … E-Auto: Lösungen für Ladevorgang und Reichweite Weiterlesen »
von
Panorama, Zahl der Woche
41,5 Prozent beträgt der Anteil des Fahrscheinverkaufs an der Deckung der Betriebskosten des ÖPNV in Deutschland.
von
KÜS-News
Wenig Spaß am Schrauben haben laut Trend-Tacho die Autofahrer*innen. Allerdings achten sie bei den Ersatzteilen auf Qualität und vertrauen auf den Rat der Werkstatt. Noch gering ist die Nutzung gebrauchter, aufbereiteter Teile. Dem Onlinekauf wird Potential bestätigt.
von
Motorsport
Manthey hat beim Höhepunkt der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS), dem ADAC ROWE Ruhr-Pokal-Rennen über sechs Stunden, am Samstag seinen Erfolg vom 24h-Rennen im Juni wiederholt. Der Porsche 911 GT3 R, auch bekannt als Grello, überfuhr in der Besetzung Kevin Éstre und Michael Christensen vor 3.200 Zuschauern auf den Tribünen als Sieger die Ziellinie, mit 19,615 Sekunden Abstand zu den BMW-Junioren Max Hesse, Neil Verhagen und Daniel Harper, die somit auf Rang 2 landeten. Der Däne und der Franzose hatten den auffallenden Porsche bereits morgens hinter den Pole-Settern Martin Ragginger und Alessio Picariello ins Rennen geschickt und fuhren anschließend nach einer Aufwärmphase einen ungefährdeten Sieg ein.
von
Motorwelt
Der Elektro-Motorradhersteller Cake aus Schweden erweitert sein Angebot um das minimalistische E-Moped Makka. Anfang 2022 sollen erste Exemplare des luftigen und zu Preisen ab 3.500 Euro online bestellbaren Einspurstromers ausgeliefert werden. Das City-Mobil ist in zwei Leistungsvarianten mit 1,8 kW/2,4 PS oder 3,6 kW/4,8 PS erhältlich. Auch eine Polestar-Version wird es geben.
von
Motorsport
Ein starker vierter und ein 15. Platz, damit zwei Punkteresultate – das ist die versöhnliche Bilanz vom KÜS Team Bernhard aus Landstuhl im Sonntagsrennen zum ADAC GT Masters, der Deutschen GT-Meisterschaft, auf dem Lausitzring. Im Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 74 verpassten Neuzugang Joel Eriksson (23, Schweden) und Porsche Young Professional Julien Andlauer (22, Frankreich) als Viertplatzierte das Podium nur knapp. Im Schwesterauto mit der Startnummer 75 kamen Porsche-Werksfahrer Thomas Preining (22, Österreich) und der amtierende Champion Christian Engelhart (34, Starnberg) als 15. ins Ziel.
von
Motorwelt, Galerie
Ob als Edition „Boulevard“, „Betty Barclay“, „Shopping“, „Laura Ashley“ oder „Peppermint“, mit den entsprechenden Sondermodellen des Polo II waren die Damen gewissermaßen ebenso gut angezogen wie mit den neuesten automobilen Kreationen aus Frankreich, wie ein Blick in die Zulassungsrankings zeigte. Sogar der freche Preisbrecher Polo Fox lockte ab 1984 mit den frischen poppigen Farben Türkisblau und Saimagrün. Dazu gab es 34 kW/45 PS. Fertig war ein automobiler Liebling für Fahranfänger, der sich damals sogar besser verkaufte als die Kult-Oldies Mini, R4 und 2 CV sowie japanische Kleinwagen wie Daihatsu Charade , Nissan Micra und Toyota Starlet.
von
Panorama, Film-/Lese-/Musik-Tipps
Schlagzeilen aus den USA sind, vorsichtig formuliert, nicht immer positiv. Wenn sie von einer Künstlerin wie Barbra Streisand kommen, darf man allerdings sicher sein, dass sie erfreulich sind. Neun Jahre ist es her, dass die inzwischen 79-jährige Künstlerin einen Blick in ihr Archiv mit unveröffentlichten Aufnahmen gab: „Release Me“ war seinerzeit so ein Erfolg, dass … Musik-Tipp – Streisand: Release Me 2 Weiterlesen »
von

Copyright 2021. All Rights Reserved. Design & Umsetzung Werbeagentur madmoses