BLEIBEN SIE COOL WIR KÜMMERN UNS

SCHNELL. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG

AKTUELLES & KÜS NEWSROOM

KÜS-News
Die KÜS hat sich gemeinsam mit Auto Bild und Carglass verschiedene im Handel erhältliche Modelle genauer angesehen und in der Praxis getestet, um herauszufinden, welcher Schaber am Morgen wirklich für klare Sicht sorgt. Am Start sind acht klassische Eisschaber und drei elektrische Modelle. Testsieger mit großem Vorsprung und der Note „sehr gut“ ist der Heyner … Eiskratzer im KÜS-Test: Durchblick am Morgen Weiterlesen »
von
Motorsport
Weltweit bestellen immer mehr Kunden Waren im Internet. Damit diese effizient ausgeliefert werden können, arbeiten immer mehr Paketdienste an autonomen Liefermethoden wie zum Beispiel Drohnen und Roboter.
von
Motorwelt
Ein Rückblick, der auch ein Ausblick ist: Trotz auch 2021 in hoher Zahl abgesagter Automobilmessen gab es seitens der Hersteller zahlreiche Showcars und Konzeptautos, die es irgendwann einmal in die Serie schaffen können – mehr oder minder komplett am “Ur-Entwurf” entlang oder teilweise, dann in Form von technischen oder gestalterischen Finessen. In fast allen Fällen … Konzeptautos 2021: Rückblick = Ausblick Weiterlesen »
von
Motorwelt, Hyundai
1992 verlangte der Zeitgeist, mehr denn je, extrem starke Coupés, Kombis und Familienkutschen, die für den Ritt auf der Kanonenkugel gut waren oder beim Ampelsprint die Faust im Nacken spüren ließen. Darunter der McLaren F1 als schnellstes Hypercar der Welt und Herausforderer der endlich ebenfalls in Serie gebauten Jaguar XJ 220 und Bugatti EB 110 … H-Kennzeichen: “Geadelte Oldies” 2022 Weiterlesen »
von
Motorwelt, Galerie
„No dull cars“ – keine langweiligen Fahrzeuge. Dieses Credo trieb den amerikanischen Star-Couturier Charles M. Jordan an, das Design des Opel-Mutterkonzerns General Motors zu revolutionieren. Aber nach Ikonen wie Corvette und Cadillac Eldorado entstanden unter Verantwortung von Jordan auch gewagte Meilensteine für die deutsche Marke mit dem Blitz, so der Opel GT und das futuristische Concept Car Opel CD – welches dann wiederum vor genau 50 Jahren die Neuerfindung des Opel Rekord inspirierte, und diese gehobene Mittelklasse für die 1970er in wegweisendem und verführerisch-schönem Design war Opel eine auffällige Namensgebung wert, und so hieß die siebte Generation der 1953 lancierten Baureihe in der Werbung „Rekord II“, ehe später zum internen Code „Rekord D“ gewechselt wurde. Übrigens tat sich auch unter der Motorhaube etwas: Als erster Opel wurde der Rekord II ab 1972 optional von einem effizienten Diesel angetrieben.
von
Motorsport
Mehr als 350 Tage seit der vergangenen Dakar-Rallye im Januar 2021 mussten sich Teamchefs und Teilnehmer gedulden, bevor es wieder „zur Sache“ ging.
von
Motorwelt
Ziemlich präsent waren zu ihren Produktionszeiten die Drillinge Citroen C1, Peugeot 108 und Toyota Aygo, die nun aber quasi “in Rente gegangen” sind. Als Gemeinschaftsproduktion 2005 gestartet, damals hieß der kleine Peugeot noch 107, und seit 2014 in der zweiten Auflage unterwegs, kam jetzt das Aus für die fast baugleichen 3,46 Meter kurzen Kleinstwagen. Während … Rückblick 2021: Auto-Abschiede Weiterlesen »
von
Ratgeber, Leser fragen - Experten antworten
Wieso verbraucht mein Auto im kalten Winter mehr?
von
Motorsport
Seit Beginn der Rallye Dakar am 26. Dezember 1978 bestand das Feld der Teilnehmer (Lkw, Pkw, Motorräder) aus professionellen und mit Herstellergeldern gesegneten Werksteams und einer beachtlichen Anzahl privater Teilnehmer, die alle Vorbereitungen, Transport- und Nebenkosten aus eigener Tasche und, mit viel Glück, einigen mehr oder weniger großzügigen Sponsoren, bestreiten mussten. Gleichzeitig galten die Dakar- und andere wichtige Wüstenrennen- als „Talentschmieden“, denn, wer als Privatier erfolgreich war, durfte mit teilweiser oder auch ganzer Werksunterstützung für die großen Marken fahren. Selten, aber erstrebenswert.
von
Motorsport, Motorwelt, Alfa Romeo
Er entsprang einer schwäbischen Unternehmer-Familie, die sich dem Automobil und dessen Weiterentwicklung verpflichtet fühlte. Früh schon war Eberhard Mahle nicht nur Rennfahrer, sondern auch einer, der über Grenzen hinweg dachte und nach immer neuen Herausforderungen bei verschiedenen Unternehmen und großen Namen im internationalen Motorsport suchte.
von
Panorama
Die BMW M 1000 RR ist ab Januar 2022 als Lego-Modell im Maßstab 1:5 zu haben. Der Bausatz des Superbikes besteht aus 1.920 Einzelteilen, kostet 200 Euro und wird für Fans ab 18 Jahren empfohlen.
von
Motorwelt
Die Modelle mit großer Batterie aus der ID-Familie von VW laden künftig schneller.
von

Copyright 2022. All Rights Reserved. Design & Umsetzung Werbeagentur madmoses